Bester Newcomer: Roger Rekless von PULS (BR)

Bester Newcomer: Roger Rekless von PULS (BR)

Verena Fiebiger und Christoph Lindemann von PULS © Deutscher Radiopreis / Morris Mac Matzen Foto: Morris Mac Matzen

Verena Fiebiger und Christoph Lindemann haben den Preis stellvertretend entgegen genommen.

In der Kategorie "Bester Newcomer" hat sich Roger Rekless vom Bayerischen Rundfunk durchgesetzt. Das Nachwuchstalent moderiert die "Bayern 3 Spätschicht präsentiert von PULS" und hat die Medienexperten der Jury mit seiner Musikkompetenz und seiner Ansprache überzeugt. Stellvertretend für Roger Rekless nahmen die Kollegen Verena Fiebiger und Christoph Lindemann die Auszeichnung entgegen. Den Preis überreichte Moderatorin Nazan Eckes.

Begründung der Jury

"Es gibt viele Gründe, David Mayonga alias Roger Rekless mit Begeisterung zuzuhören. Seine Sprache ist bildhaft, sein Hintergrundwissen breit, seine Liebe zur Musik frei von Genre-Grenzen. Gästen und Publikum bringt er in jeder seiner Moderationen Wertschätzung und ehrliches Interesse entgegen. Er brilliert mit seinem authentischen, unverwechselbaren Stil und überzeugt durch Wortwitz, mit Haltung und auf Augenhöhe. Er ist ein Hoffnungsträger unserer Radiolandschaft."

Roger Rekless von Puls (BR) © BR

Bester Newcomer: Roger Rekless von PULS (BR)
Der Preisträger brilliert mit seinem authentischen, unverwechselbaren Stil. Seine Sprache ist bildhaft, sein Hintergrundwissen breit, seine Liebe zur Musik frei von Genre-Grenzen.