Bestes Interview: Kristin Hunfeld von Bremen Zwei

Bestes Interview: Kristin Hunfeld von Bremen Zwei

Kristin Hunfeld von Bremen Zwei mit Laudatorin Esther Schweins. © Deutscher Radiopreis / Morris Mac Matzen Foto: Morris Mac Matzen

Kristin Hunfeld mit Laudatorin Esther Schweins.

In der Kategorie "Bestes Interview" geht der Deutsche Radiopreis 2018 an Kristin Hunfeld von Bremen Zwei. Die Jury würdigt damit ihre Sendung "Zwei nach Eins". Die Laudatio hielt Schauspielerin Esther Schweins.

Begründung der Jury

Ein gut gemachtes Interview zählt zu den täglichen Herausforderungen des Genres. Kerstin Hunfeld schafft es in "Zwei nach Eins" im Interview mit Dominik Bloh in besonderer Weise einem eher introvertierten Gast und seiner höchst ungewöhnlichen Lebensgeschichte den notwendigen Raum zu geben. Es entwickelt sich ein spannender Dialog der den Zuhörer emotional mitnimmt und bis zum Ende fesselt. Die Auswahl des Themas, die gekonnte Moderation sowie die technische Gesamtumsetzung sind eine herausragende und preiswürdige Leistung.

Kristin Hunfeld von Bremen Zwei © Radio Bremen

Bestes Interview: Kristin Hunfeld (Bremen Zwei)
Kristin Hunfeld von Bremen Zwei wird für das "Beste Interview" ausgezeichnet. Ihr Gespräch mit Dominik Bloh, der lange Zeit auf der Straße gelebt hat, hat die Jury beeindruckt.