Beste Innovation: "Das Gong 96.3 S-Bahn Casting. Deine zwei Stationen Ruhm"

Beste Innovation: "Das Gong 96.3 S-Bahn Casting. Deine zwei Stationen Ruhm"

Laudator Johannes Oerding hat den Preis für die "Beste Innovation" an Matthias Ulrich und Johannes Ott von Radio Gong 96.3 München überreicht. © Deutscher Radiopreis/Moris Mac Matzen Fotograf: Moris Mac Matzen

Laudator Johannes Oerding mit Matthias Ulrich und Johannes Ott.

In der Kategorie "Beste Innovation" geht der Deutsche Radiopreis in diesem Jahr an Johannes Ott und Matthias Ulrich von Radio Gong 96.3 München mit ihrer Sendung "Das Gong 96.3 S-Bahn Casting. Deine zwei Stationen Ruhm".

Die Auszeichnung hat Singer-Songwriter Johannes Oerding überreicht.

Begründung der Jury

Musik-Casting Shows finden zumeist im Fernsehen statt und sind im Radio eher selten anzutreffen. Mit dem Radioformat "Zwei Stationen Ruhm" von Gong 96.3 wird die S-Bahn zur spontanen Bühne für Münchener Musiktalente und die Fahrgäste werden zur härtesten Jury der Welt. Durch die Online-Verlinkung der Aktion entstehen tolle Videos von den Auftritten und Reaktionen der Fahrgäste. Die Hörer können ihre Stimme für den besten musikalischen Beitrag abgeben. Der gekonnte Mix aus Vor-Ort-Aktion, Hörernähe und Verbreitung über Soziale Netzwerke macht aus dieser abgefahrenen Idee eine echte Innovation in der Radiolandschaft und damit eine preiswürdige Leistung in der Kategorie "Beste Innovation".

Stand: 07.09.17 20:23 Uhr