Bester Moderator: Philipp Schmid von NDR Kultur

Bester Moderator: Philipp Schmid von NDR Kultur

Preisträger Philipp Schmid von NDR Kultur mit Laudatorin Mareile Höppner. © Deutscher Radiopreis / Morris Mac Matzen Foto: Morris Mac Matzen

Philipp Schmid mit Laudatorin Mareile Höppner.

In der Kategorie "Bester Moderator" geht der Deutsche Radiopreis 2018 an Philipp Schmid von NDR Kultur. Die Jury würdigt damit seine Leistung in der Sendung "Klassisch in den Tag". Die Laudatio hielt TV-Moderatorin Mareile Höppner.

Begründung der Jury

Philipp Schmid von NDR Kultur ist einer der jüngsten Preisträger der vergangenen Jahre in dieser Kategorie. Er verbindet seine Musikalität mit eloquenter Sprachfähigkeit, mit einem ganz eigenen intelligenten Humor und großem Respekt vor seiner allmorgendlichen Hörerschaft. Er ist ein echter Mutmacher für junge Radiotalente.

Philipp Schmid von NDR Kultur © Norddeutscher Rundfunk

Bester Moderator: Philipp Schmid (NDR Kultur)
Philipp Schmid ist einer der jüngsten Preisträger in der Kategorie "Bester Moderator". Die Jury lobt seinen Stil, mit dem er bei NDR Kultur durch die Sendung "Klassisch durch den Tag" führt.