Revolverheld beim Deutschen Radiopreis 2018

Revolverheld

Ein Album, das es nicht in die Top Ten schafft? Nicht mit Revolverheld! Es scheint, als hätte sich die Hamburger Band dieses Versprechen schon Anfang der 2000er bei den ersten Proben gegeben. Ein Versprechen, das die Band um Frontmann Johannes Strate mit jedem ihrer fünf Studioalben bisher locker erfüllen konnte. Mit ihrem aktuellen Album "Zimmer mit Blick" haben Revolverheld ihre Fans sogar so sehr begeistert, dass die Chartspitze zum Greifen nahe war.

Revolverheld schwimmen auf einer Welle mit den Fans

Die Band Revolverheld. © Revolverheld / Benedikt Schnermann Fotograf: Benedikt Schnermann

Fünf Alben, fünf mal Top Ten: Revolverheld.

Den Nerv der Fans treffen Revolverheld auch deshalb so gut, weil sie die Menschen mit Songs wie "Ich werd' die Welt verändern", "Das kann uns keiner nehmen" oder "Ich lass für dich das Licht an" in ihrem Alltag abholen. Mit ihrem neuen Album will die Band um Johannes Strate "Orientierung in einer immer komplizierteren Welt" anbieten. Dazu setzen Revolverheld auf authentische Geschichten mitten aus dem Leben - wie zum Beispiel mit dem Song "Das Herz schlägt bis zum Hals", dem Titeltrack zum Kinofilm "Dieses bescheuerte Herz" mit Elyas M'Barek. Und ihre aktuelle Single "Immer noch fühlen" weckt Erinnerungen bei den Fans - an Momente, die prägend waren und die man immer bei sich trägt. Dabei geht es aber nicht im Nostalgie, sondern Revolverheld feiern die tollen Momente von damals im Hier und Jetzt.

Johannes Strate von der Band Revolverheld beim Deutschen Radiopreis. © Deutscher Radiopreis / Philipp Szyza Fotograf: Philipp Szyza

Revolverheld: "Immer noch fühlen" & "Liebe auf Distanz"
Für die Hamburger Band mehr als ein Heimspiel: Bereits 2014 stand Revolverheld bei der Radiopreis-Gala auf der Bühne. Bei der neunten Ausgabe performten sie ein Medley aus "Immer noch fühlen" & "Liebe auf Distanz".

Revolverheld: Großartige Live-Erlebnisse inklusive

Mit unzähligen Live-Auftritten haben sich Sänger Johannes Strate, Jakob Sinn am Schlagzeug und die beiden Gitarristen Kristoffer Hünecke und Niels Kristian Hansen eine treue Fan-Base erspielt. In manchen Jahren standen angeblich 150 Konzerte auf dem Spielplan. Ermöglicht hat das auch die enge Zusammenarbeit mit vielen Radio-Sendern, sagt Johannes Strate: "Für uns ist Radio ein extrem wichtiges Medium. Es gibt kein Konzert, das bei uns nicht von einem Radio-Partner präsentiert wird. Wir haben mit jedem Radio in Deutschland schon ein Off-Air-Festival gespielt."

Wiedersehen beim Deutschen Radiopreis 2018

Revolverheld mit Sänger Johannes Strate bei der Radiopreis-Gala. © Deutscher Radiopreis/ Benjamin Hüllenkremer Fotograf: Benjamin Hüllenkremer

Revolverheld mit Sänger Johannes Strate standen schon bei der Gala 2014 auf der Bühne.

Auch beim Deutschen Radiopreis haben Revolverheld schon bewiesen, dass sie eine großartige Live-Band sind. Begleitet von der NDR Bigband, standen Johannes Strate und Co. schon 2014 im festlichen Gala-Outfit auf der Bühne. Am 6. September waren die Hamburger wieder dabei, um mit Deutschlands besten Radiomachern einen Abend zu feiern, der garantiert lang in guter Erinnerung bleiben wird.

Stand: 06.09.18 23:41 Uhr