Beste Sendung: "Kanzlercheck"

Beste Sendung: "Kanzlercheck"

Gewinner "Beste Sendung": Laudator Georg Mascolo mit Nina Zimmermann und André Steins von N-JOY © Deutscher Radiopreis/Morris Mac Matzen Fotograf: Morris Mac Matzen

Nina Zimmermann und André Steins (rechts) von N-JOY haben zusammen mit den anderen jungen ARD-Wellen den "Kanzlercheck" gemacht.

Als "Beste Sendung" hat die Jury den "Kanzlercheck" der jungen ARD-Programme ausgezeichnet. Nina Zimmermann und André Steins von N-JOY haben die Auszeichnung entgegen genommen.

Laudator Georg Mascolo überreichte die Auszeichnung.

Begründung der Jury

"Bundestagswahlkampf 2013. Interessiert junge Leute sowieso nicht? Vielleicht ja doch. Wenn man ihnen was zu bieten hat: Statt politischer Konservenphrasen die erste Liga der Akteure - live. Die 'jungen Wellen' der ARD machten den "Kanzlercheck" - ihre Hörer durften Kanzlerin und Gegenkandidat je eine Stunde lang befragen. Besonders Themen wie Miete, Familie und Gleichberechtigung waren von Interesse. Radio, wie man es sich alle - vier - Jahre wieder wünscht. Und warum nicht auch mal zwischendurch?"