Andreas Horchler

Andreas Horchler

Mitglied der Jury für den Deutschen Radiopreis 2020 © Grimme Institut

Andreas Horchler

Andreas Horchler, Jahrgang 1963, ist seit 2020 Leiter Inhalte & Konzepte bei der Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement, einem Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe. Außerdem berät er Unternehmen bei der Gestaltung ihrer Corporate Podcasts.

Horchler hat den größten Teil seines Berufslebens beim Radio verbracht, zunächst beim Privatfunk in Rheinland-Pfalz, dann fast 30 Jahre beim Hessischen Rundfunk. Als Reporter, Redakteur, Moderator und On-Air-Designer war er in allen Bereichen des Radios tätig. Von 2013 bis 2017 war er ARD-Korrespondent in Washington. Leidenschaftlich setzte er sich als Autor, Komponist und Regisseur für die langen Formate Feature, Hörbuch und Sound-Hörspiel ein.

Das Mississippi-Porträt im Rahmen der "Flüsse der Welt" von 2001 war mit drei Stunden die umfangreichste von mehr als 60 Produktionen. Das Sound-Hörspiel "Frankfurt innen-außen" wurde 2009 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats gekürt. 2018 wurde Horchler Director of Communications bei der Frankfurt School of Finance & Management.