Andreas Horchler

Andreas Horchler

Mitglied der Jury für den Deutschen Radiopreis 2019 © Grimme Institut

Andreas Horchler

Andreas Horchler, Jahrgang 1963, hat den größten Teil seines Berufslebens beim Radio verbracht, zunächst beim Privatfunk in Rheinland-Pfalz, dann fast 30 Jahre beim Hessischen Rundfunk. Als Reporter, Redakteur, Moderator und On-Air-Designer war er in allen Bereichen des Radios tätig. Von 2013 bis 2017 war er ARD-Korrespondent in Washington. Leidenschaftlich setzte er sich als Autor, Komponist und Regisseur für die langen Formate Feature, Hörbuch und Sound-Hörspiel ein.

Das Mississippi-Portrait im Rahmen der "Flüsse der Welt" von 2001 war mit drei Stunden die umfangreichste von mehr als 60 Produktionen. Das Soundhörspiel "Frankfurt Innen-außen" wurde 2009 von der "Deutschen Akademie der Darstellenden Künste" zum Hörspiel des Monats gekürt. 2018 wurde Horchler Director of Communications bei der Frankfurt School of Finance & Management.