Deutscher Radiopreis 2021: Zoe Wees im Porträt

Zoe Wees: Bunte Zöpfe, große Gefühle

Zoe Wees © Universal Music Group / Jeff Hahn Foto: Jeff Hahn

Noch am Beginn ihrer Karriere und schon ein Weltstar: Zoe Wees

Von null auf hundert ist gar kein Ausdruck für einen Karrierestart wie diesen. Innerhalb eines guten Jahres hat Zoe Wees mehr erreicht als viele andere in ihrer ganzen Laufbahn: Abrufzahlen, die weltweit an der Milliardenmarke kratzen, Auszeichnungen wie den New Music Award 2020 als Durchstarterin des Jahres, einen Plattenvertrag beim legendären Label Capitol Records, Auftritte in den bekanntesten Late-Night-Shows der USA, hochkarätige Werbekampagnen inklusive überlebensgroßem Bild von ihr am Times Square in New York. Es ist nicht übertrieben, von einem Weltstar zu sprechen.

Von der Schule ins Showgeschäft

Zuhause ist Zoe Wees in Hamburg. Neben der bedingungslosen Unterstützung ihrer alleinerziehenden Mutter hatte sie an ihrer Grund- und Stadtteilschule Lehrende, die sie verstanden, stärkten und förderten - auch wenn das bedeutete, dass sich Zoe Wees ganz auf ihre Musik konzentrieren konnte.

Zoe Wees - "Control" & "Hold Me Like You Used To"
Mit "Control" wurde Zoe Wees im Corona-Lockdown weltbekannt. Jetzt stand sie mit dem Hit und ihrer neuen Single live auf der Radiopreis-Bühne.

Die schon oft durch ihr besonderes Engagement aufgefallene Schule wurde in der Corona-Zeit mit dem Deutschen Schulpreis, der Goldenen Kamera und dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Im ersten Lockdown produzierte Zoe Wees‘ ehemaliger Schulleiter selbst Late-Night-Shows für seine 1.600 Schülerinnen und Schüler, damit sich alle weiterhin als Teil der Schulgemeinschaft fühlen konnten - unter dem Motto: "Be Part".

Krisenbewältigung mit emotionalen Songs

Zoe Wees © Universal Music Group / Jeff Hahn Foto: Jeff Hahn

In der Corona-Zeit traf Zoe Wees mit "Control" den Nerv der Fans.

Seine frühere Schülerin veröffentlichte zur selben Zeit, mitten im kollektiven Kontrollverlust, ihre Debüt-Single "Control". Es ist eine Ballade zum Innehalten und Staunen, wie kraftvoll und eindringlich die Newcomerin ihrem Publikum aus der Seele singt.

Sie vertont damit die Angst, die ihr von ihrer Kindheitsepilepsie geblieben ist. Menschen mit ihrer Musik nah an sich heranzulassen wird zu ihrem Markenzeichen. Es käme ihr gar nicht in den Sinn, über etwas zu schreiben, das nicht persönlich ist. Und so gelingt ihr auch mit der zweiten Single "Girls Like Us" nicht weniger als eine Hymne, die den Druck einfängt, dem vor allem junge, unkonventionelle Mädchen in den sozialen Medien ausgesetzt sind.

Warten auf die erste Tour

Zoe Wees © Deutscher Radiopreis

Zoe Wees freut sich auf den Auftritt bei der Radiopreis-Gala.

Ihre eigene virtuelle Gemeinschaft, zu der auch Künstler wie Sam Smith, Lewis Capaldi und Ed Sheeran gehören, nennt Zoe Wees liebevoll "Wingz". Flügel sieht sie als Symbol für Geborgenheit und Frieden, was auch im Titel ihrer ersten EP, "Golden Wings", zum Ausdruck kommt. So beflügelt will Zoe Wees im kommenden Frühling endlich auf Tour gehen, quer durch Deutschland - mit Finale zuhause in Hamburg. Einen ersten Eindruck, was sie erwarten dürfen, bekommen ihre Fans beim Deutschen Radiopreis am 2. September. Bei der Gala im Hamburger Hafen performt Zoe Wees ein Medley aus ihrer Debüt-Single "Control" und ihrem aktuellen Radiohit "Hold Me Like You Used To".

Stand: 05.08.21 06:00 Uhr