Sönke Wortmann überreicht Deutschen Radiopreis 2019

Sönke Wortmann

Sönke Wortmann © Mathias Bothor Foto: Mathias Bothor

Sönke Wortmann

Wenn der Vater Bergmann war, liegt der Begriff Bodenständigkeit nahe. Auf Star-Regisseur Sönke Wortmann trifft er tatsächlich zu, ebenso wie auf viele seiner preisgekrönten Filme: "Kleine Haie", "Der bewegte Mann", "Das Wunder von Bern", "Sommerfest" - eindrucksvolle Unterhaltung von innen heraus, nie von oben herab. Wortmann sorgt aber auch für Überraschungen: "Das Superweib", "Schoßgebete" und "Der Vorname" polarisieren. Hingucker sind sie unbestritten. Regisseur ist der 60-Jährige auch auf dem Fußballplatz. Knapp an der Profi-Karriere vorbeigeschrammt, unterstützt er Fortuna Köln und die Autoren-Nationalmannschaft. Mit seiner Frau, der Schauspielerin Cecilia Kunz, und den drei Kindern lebt er in Düsseldorf.

Sönke Wortmann überreicht den Deutschen Radiopreis 2019 in der Kategorie "Beste Morgensendung".

Stand: 05.09.19 06:00 Uhr