Dominic Raacke überreicht Deutschen Radiopreis 2019

Dominic Raacke

Dominic Raacke © Markus Tedeskino Foto: Markus Tedeskino

Dominic Raacke

Als es mit der Schauspielschule in Deutschland nicht klappt, geht Dominic Raacke nach New York, wird Meisterschüler am berühmten Lee Strasberg Theatre Institute und spielt am Broadway. Danach werden ihm auch in Deutschland Rollen angeboten. 1987 verkörpert Raacke einen Journalisten mit Suchtproblem im Polit-Thriller "Gambit" und wird als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Es folgen mehr als 100 Film- und Fernsehrollen. Auch als Drehbuchautor ist der gebürtige Hanauer erfolgreich: Für seine Serie "Um die 30" erhält er den Telestar. 15 Jahre lang heißt sein Alter Ego "Till Ritter" und sein Arbeitsort als "Tatort"-Kommissar ist Berlin. Dort spielt er 2018 auch auf der Theaterbühne und regt mit der Komödie "Die Niere" zur Diskussion über Organspenden an.

Dominic Raacke überreicht den Deutschen Radiopreis 2019 in der Kategorie "Beste Programmaktion".

Stand: 05.09.19 06:00 Uhr