Charli XCX kommt für Lily Allen

Charli XCX kommt für Lily Allen

Charli XCX auf der Gala des Deutschen Radiopreises © Deutscher Radiopreis/ Sebastian Gerhard Foto: Sebastian Gerhard

Die britische Elektropop-Sängerin Charli XCX präsenrierte ihren Song "Boom Clap" bei der Radiopreis-Gala in Hamburg.

2014 ist ihr Jahr. Das Jahr, in dem Charli XCX endlich aus dem Hintergrund ins Rampenlicht tritt. Dass die britische Musikerin Hitpotential hat, das hat sie schon vor zwei Jahren bewiesen. Damals bescherte sie als Songschreiberin dem schwedischen Elektropop-Duo Icona Pop den Hit "I Love It". Für den einprägsamen Refrain griff Charli XCX dabei sogar selbst zum Mikro.

Nun aber will es die Newcomerin wissen und startet auf eigene Faust durch. In den USA und in Großbritannien schaffte es Charli XCX mit ihrer Solo-Single "Boom Clap" schon in die Top Ten. Und auch in Deutschland entwickelt sich die Nummer zum Radiohit. Die junge Britin präsentierte den Song am 4. September bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises in Hamburg.

Charli XCX beim Deutschen Radiopreis 2014

Charli XCX - "Boom Clap"
Die junge Britin Charli XCX performte ihre aktuelle Single "Boom Clap" beim Deutschen Radiopreis 2014. In Deutschland entwickelt sich die Nummer immer mehr zum Radiohit.

Lily Allen nicht dabei

Lily Allen © Simon Emmet

Wegen einer Erkrankung hatte Lily Allen kurzfristig beim Deutschen Radiopreis abgesagt.

Die britische Pop-Prinzessin Lily Allen hatte ihren Auftritt bei der Radiopreis-Gala aus Krankheitsgründen abgesagt. Ursprünglich wollte Lily Allen bei der Show ihre gefühlvolle Interpretation des Keane-Liedes "Somewhere Only We Know" vorstellen.