Benny Andersson

Benny Andersson

Benny Andersson spielt Klavier in der Elbphilharmonie © Deutscher Radiopreis Fotograf: Philipp Szyza

Benny Andersson präsentierte bei der Gala einen Song aus seinem neuen Album.

1972 gegründet, startete die Band ABBA zwei Jahre später mit "Waterloo" und dem Grand-Prix-Sieg durch. Noten lesen konnte Benny Andersson nie, aber Hits schreiben: "SOS", "Winner Takes It All" und "Dancing Queen" sind nur einige der unzähligen Hit-Singles. 380 Millionen Tonträger haben ABBA verkauft, jährlich kommen drei Millionen hinzu. Heute ist Benny Andersson musikalischer Leiter der "Mamma Mia"-Produktion, mit 54 Millionen Besuchern eines der erfolgreichsten Musicals und verkaufsstärksten Verfilmungen der Welt.

Lebensgeschichte in Form von Songs

In diesem Herbst meldet sich der Schwede mit einem neuen Album zurück. "Piano" heißt es, und darin präsentiert Benny Andersson seine größten Hits ausschließlich an jenem Instrument. "Es fühlt sich so an, als würde ich meine Memoiren spielen", beschreibt der Ausnahme-Musiker die Arbeit an dem neuen Werk. Bei der Radiopreis-Gala präsentierte Benny Andersson ein Kapitel aus eben diesem "Lebenswerk" am Piano: Er spielte "Thank You For The Music" - und alle sangen mit.

Stand: 07.09.17 23:56 Uhr