Die Radiopreis-Gala bundesweit on air

Die Radiopreis-Gala bundesweit on air

Die Moderatoren Elke Wiswedel und Horst Hoof. © NDR Fotograf: Morris Mac Matzen

Elke Wiswedel und Horst Hoof begleiten die Gala im Radio.

Den besten Überblick bei der Radiopreis-Gala am 6. Oktober hatten eindeutig Elke Wiswedel und Horst Hoof: Aus dem gläsernen Sendestudio hoch oben über der Showbühne kommentierten die beiden die Gala live im Radio. Sie sorgten dafür, dass Hörer im ganzen Land nah dran waren, wenn aus den Nominierten die Preisträger wurden und wenn internationale Topacts mit den besten Radiomachern feierten. Das machte den Deutschen Radiopreis auch on air zu etwas ganz Besonderem.

Elke Wiswedel: Gute Laune für die Drivetime

Wenn der Feierabend naht, ist Elke Wiswedel dabei. Im NDR 2 Nachmittag begleitet sie die Menschen in Norddeutschland charmant und unterhaltsam durch die Drivetime. Ursprünglich stammt Elke Wiswedel aus Nordrhein-Westfalen. Ihre Liebe zum Radio entdeckte sie dort schon während des Studiums als Moderatorin und Reporterin bei Radio Essen. Im Norden war sie zunächst bei radio ffn in Hannover on air. Seit 1999 gehört sie zu den bekanntesten Stimmen des NDR.

Horst Hoof: Improtalent an der Gitarre

Die Gitarre ist sein ständiger Begleiter - selbst bei der Radiopreis-Gala 2015 griff Horst Hoof spontan in die Saiten und improvisierte ein Ständchen für Moderatorin Barbara Schöneberger. Als Morgenmoderator begeistert Horst Hoof im Alltag die Hörer von HIT RADIO FFH zum Beispiel mit selbstkomponierten Urlaubssongs. Von 2007 bis 2015 brachte der gebürtige Pfälzer an der Seite von John Ment bei Radio Hamburg die Hörer staufrei in den Tag. 2013 gewannen beide den Deutschen Radiopreis in der Kategorie "Beste Morgensendung".

Stand: 06.10.16 23:54 Uhr