Nominiert in der Kategorie "Beste Sendung"

Nominiert in der Kategorie "Beste Sendung"

In der Kategorie "Beste Sendung" werden Sendestrecken von der Radioshow am Nachmittag, der Sportsendung, dem Wochenendmagazin bis zu den verschiedenen Formen von Musiksendungen ausgezeichnet, die als moderne Trendsetter und Impulsgeber maßgeblich zum Erfolg des gesamten Programms beitragen. Sie sollen darüber hinaus den Hörer auf inspirierende Weise begleiten und sich durch eine kompetente, hörernahe Moderation auszeichnen.

Laudator in der Kategorie "Beste Sendung" ist Rea Garvey

Für den Radiopreis 2015 sind nominiert:

Stefan Schwabeneder und Stefan Kreutzer von BAYERN 3 © 2015 Bayerischer Rundfunk Fotograf: Markus Konvalin

Stefan Schwabeneder und Stefan Kreutzer beschäftigen sich in ihrer Sendung mit heiklen Themen.

BAYERN 3
"Die Stefans - Thema: Drei Religionen, ein Humor"
Stefan Schwabeneder und Stefan Kreutzer

"Die Stefans" wagen eine satirische Gratwanderung: Nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo in Paris Anfang des Jahres haben die beiden bewiesen, dass Religion und Humor sehr wohl zusammen passen. Ein Christ, ein Moslem und ein Jude erzählen in dieser Sendung Witze über den eigenen Glauben und verraten, wo für sie die Grenze ist. Eine hörenswerte Sendung mit Humor und Fingerspitzengefühl zu einem heiklen Thema.

DJ Frank Eichstaedt und Moderatorin Melle Lenz von delta radio © Annika Loewe / delta radio Fotograf: Annika Loewe

DJ Franky und Melle Lenz von delta radio stellen wöchentlich Songs abseits der Charts vor.

delta radio
"Buzz Beat Boutique"
Melle Lenz und DJ Frank Eichstädt

In ihrer Sendung beweisen DJ Franky und Moderatorin Melle, warum die Musik in Zeiten von Spotify & Co weiter im Radio spielt. Jede Woche scannen sie weltweit die Musik-Blogs und stellen in der "Buzz Beat Boutique" zwölf Lieblingssongs für ihre Hörer zusammen. Nicht um die neue Nummer 1 der deutschen Singlecharts vorherzusagen, sondern um als Scouts im digitalen Musik-Dschungel zu den Ursprüngen zurückzuführen: dank Radio gute Musik entdecken.

Programmchefin Karen Schmied und Moderator Christoph Schrag © rbb/Jenny Sieboldt /Stefan Wieland Fotograf: Jenny Sieboldt /Stefan Wieland

Radio Fritz Programmchefin Karen Schmied und Moderator Christoph Schrag geben Bands ohne Label eine Chance.

Radio Fritz
"Fritz Unsigned"
Karen Schmied und Christoph Schrag

Fritz Unsigned entdeckt, was die Plattenlabels noch nicht gefunden haben. Musik aus der Gegend, die es nicht im Geschäft zu kaufen gibt, die man aber dennoch gehört haben sollte. Jeden Sonntag von 17 bis 20 Uhr sucht und findet Christoph Schrag Musiker ohne Plattenvertrag und stellt sie vor – zum ersten Mal im Radio. Die Bands spielen live mit voller Besetzung kleine Radiokonzerte. Es geht aber nicht nur um ungewohnten Hörgenuss, sondern auch um Hintergründe, wie zum Beispiel die geschäftliche Seite der Popindustrie.