radiopreis

Bewerberrekord beim Deutschen Radiopreis 2014

Andreas Kuhlage, Barbara Schöneberger und Sina Peschke präsentieren den Deutschen Radiopreis © NDR Fotograf: David Paprocki

Barbara Schöneberger (Mitte) präsentiert die Radiopreis-Gala im Fernsehen. Andreas Kuhlage und Sina Peschke begleiten die Show im Radio.

In seinem fünften Jahr feiert der Deutsche Radiopreis einen neuen Rekord: Noch nie wetteiferten so viele Radiosender um die Auszeichnung. 146 Sender schicken ihre besten Moderatoren, Reporter und Produktionen ins Rennen um den begehrten Award. Eine Herausforderung für die unabhängige Jury des Grimme Instituts. Die Medienexperten müssen mehr als 361 Bewerbungen bewerten und entscheiden, wer in den zehn Kategorien Chancen auf den Deutschen Radiopreis 2014 hat. Die Nominierungen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Bei der Radiopreis-Gala am 4. September 2014 wird wieder Barbara Schöneberger die Künstler und Preisträger in Hamburg begrüßen. Für die TV-Moderatorin ist die Show ein besonderes Highlight: "Der Deutsche Radiopreis ist für mich auch immer die Eröffnung der Galasaison", sagt Barbara Schöneberger. Die Saison der schönen Kleider - und das Schönste trage ich am 4. September in Hamburg."

Aber nicht nur das Kleid wird bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises für Glamour sorgen, sondern auch ein spektakuläres Musik- und Showprogramm. Bei der Gala 2013 begrüßte Barbara Schöneberger vor der Hamburger Hafenkulisse Stars wie Singer-Songwriter Jamie Cullum, das Synthiepop-Duo Hurts, den Rapper Cro und die Toten Hosen.

Weitere Informationen

Die Moderatoren Sina Peschke, Jan Kuhlage und Barbara Schöneberger.  Video

Schöneberger: "Der Radiopreis startet die Gala-Saison"

Die Radiomoderatoren Sina Peschke (LandesWelle) und Jan Kuhlage (N-JOY) im Talk mit Radiopreis-Moderatorin Barbara Schöneberger über schöne Radiopreis-Momente und den Gala-Abend 2014.

Video starten (16:56 min)

Deutscher Radiopreis immer begehrter - Barbara Schöneberger moderiert (17. Juli 2014)

146 Sender bewerben sich in diesem Jahr mit ihren besten Produktionen, Moderatoren und Reportern um die begehrte Auszeichnung. Durch die Gala führt Barbara Schöneberger.

mehr

Endspurt: Bewerbungen für Deutschen Radiopreis noch bis Ende Mai möglich (26. Mai 2014)

Am 31. Mai endet die Bewerbungsphase für den Deutschen Radiopreis 2014. Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts bereitet sich auf ihren Einsatz vor

mehr

Deutscher Radiopreis auch künftig in Hamburg (15. April 2014)

Die wichtigste Auszeichnung für die deutsche Radiobranche wird auch in den kommenden Jahren in der Hansestadt verliehen. Im diesem Jahr findet die Gala am 4. September statt.

mehr

Bewerbungsstart für den Deutschen Radiopreis (31. März 2014)

Bis zum 31. Mai 2014 können sich die deutschen Hörfunksender in insgesamt zehn Kategorien um die begehrte Auszeichnung bewerben. Verliehen wird der Radiopreis im September in Hamburg.

mehr

Roter Teppich für das Radio (30. Januar 2014)

Auch 2014 werden die besten Radiomacher Deutschlands gekürt: Bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises am 4. September in Hamburg.

mehr
close #